Wolfgang Jaede


Dipl. Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Mediator (BM®, BAFM®), Ausbilder in Mediation (BM®), Supervisor(DGSv®)

Qualifikationen

Ausbildung als Dipl.Psychologe an der Universität Tübingen

Ausbildung in Gesprächspsychotherapie und Verhaltenstherapie (approb.)

Anerkannter Supervisor bei der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv®)

Anerkannter Mediator (BM®, BAFM®) und Ausbilder in Mediation (BM®)

 

Berufliche Erfahrungen

Tätigkeit als Dipl.Psychologe an der Universitätskinderklinik Münster

Leitung der kommunalen Freiburger Erziehungs- und Familienberatungsstellen

Entwicklung und Evaluation eines Gruppeninterventionsprogramms für Trennungs- und Scheidungskinder

Aufbau und Leitung des "Kompetenzzentrums Frühe Hilfen" der Stadt Freiburg

Durchführung einer zertifizierten Supervisionsweiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv®)

Mehrjährige Dozententätigkeit bei der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (bke)

Lehrtätigkeit und Supervision am Zentrum für Psychologische Psychotherapie (ZPP) der Universität Heidelberg

Lehrtätigkeit und Ausbildung in Mediation sowie Supervision im Rahmen des Bundesverbandes Mediation (BM®) an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Freiburg (www.akademie.wi-ph.de)

Mediation, Supervision/Coaching und Psychologische Beratung/Psychotherapie am Freiburger "Centrum Mediation" (www.centrum-mediation-freiburg.de)

 

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte:

  • Supervision und Coaching für Fachkräfte und Teams/Organisationen
  • Supervision in Mediation (BM®) gemäß der Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV)
  • Weiterbildung in Mediation als anerkannter Ausbilder in Mediation (BM®) und nach der Zertifizierte-Mediations-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV)
  • Mediation (BM®) und Konfliktmoderation im Bereich Familie, Schule, Gesundheit, Teams, Betriebe und Organisationen
  • Trennungs-und Scheidungsberatung mit Schwerpunkt Elternkonsens und Hilfe für Kinder/Jugendliche
  • Psychologische Beratung/Psychotherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche
  • Ausbildungssupervision in Psychotherapie (Verhaltenstherapie- Zentrum für Psychologische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche - Universität Heidelberg

 

Kooperation als Ausbilder und Supervisor für Mediation (BM®) an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Freiburg mit Carolin Cordier, Anwältin und Mediatorin (BAFM®, SDM-FSM®, BM®)

Kooperation im familienrechtlichen Kontext mit Doris Morawe, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin (BM®BAFM®) und Ausbilderin (BM®)) im Centrum Mediation Freiburg

 

Veröffentlichungen:

Doris Morawe, W. Jaede, Mauern kann man durchbrechen. Bericht über einen nachhaltigen Versöhnungsprozess zwischen Opfern und Tätern der "Roten Brigaden" in Italien, Spektrum der Mediation 2/2017, S.40 - 43

W.Jaede, Psychische Widerstandskraft in Krisen - Resilienz und seelische Gesundheit fördern, Die Mediation. Fachmagazin für Wirtschaft, Familie und Verwaltung, 3/2016, S. 7 - 9

W.Jaede, Scheidungsfolgen für Kinder - Risiken und Schutzfaktoren, Die Wirtschaftsmediation 4/2015 ]Sonderheft "Familie heute", S.62 - 65

W.Jaede, Trennungs- und Scheidungskinder in Kindergarten und Hort, In: Imgard M.Burtscher (Hrsg.), Handbuch für Erzieherinnen, Ausgabe 77, 04/2014, S. 1- 24

W.Jaede, Resilienzförderung - Neuorientierung für Erziehungs- und Familienberatung, In: Margherita Zander (Hrsg.), Handbuch Resilienzförderung, Wiesbaden 2011, S.459 - 481

W.Jaede, Kinder für die Krise stärken, Freiburg 2007, Herder (E-Book)

W.Jaede, Was Scheidungskindern Schutz gibt, Freiburg 2006 (E-Book)

W.Jaede, J.Wolf, Barbara Zeller-König, Gruppentraining mit Kindern aus Trennungs- und Scheidungsfamilien, Weinheim 1996

W.Jaede, Der entwicklungsökologische Ansatz in der personenzentrierten Kinder- und Jugendlichenpsychothrapie, in: Claudia Boeck-Singelmann u.a.(Hrsg.), Personzentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen, Göttingen 1996, S. 69 - 95

W.Jaede, A.Portera Hrsg.), Begegnung mit dem Fremden. Interkulturelle Beratung, Therapie und Pädagogik in der Praxis, GwG-Verlag Köln, 1993

W.Jaede, Die nicht-direktive Spieltherapie. Eine wirksame Methode zur Behandlung kindlicher Verhaltensstörungen, Frankfurt a.Main 1988

W.Jaede, A. Portera, Ausländerberatung.Kulturspezifische Zugänge in Diagnostik und Therapie, Freiburg 1986